News

 

Mähen mit der Sense

Auch in diesem Jahr führt das Naturschutzzentrum Neukirch wieder einen Kurs zum Mähen mit der Sense durch. Diese traditionelle Handwerkstechnik steht für eine schonende Grünflächenpflege und ermöglicht den Erhalt der biologischen Vielfalt auf der Wiese im Allgemeinen und den Schutz von Insekten, wie Schmetterlingen, im Besonderen. Alle Interessenten, die das Mähen mit der Handsense erlernen möchten, sind dazu herzlich eingeladen. Der Kurs findet am Freitag, den 31.08.2018, 16.00 Uhr, auf der Wiese am Touristenparkplatz Neukirch, Karl-Berger-Straße, statt. Eine eigene Sense kann mitgebracht werden. Bitte feste Schuhe anziehen. Anmeldungen werden telefonisch unter 035951-35852 entgegengenommen.


Tag der Vereine - Fahrt nach Brniste (Tschechien)

Am 04.08.2018 lädt das Naturschutzzentrum Neukirch zu einer Exkursion zum „Tag der Vereine“ nach Brniste in Tschechien ein. Verschiedene Vereine aus der Grenzregion präsentieren dort ihre Arbeit. Es gibt ein Vortrags- und Ausstellungszelt, verschiedene Workshops, ein Amateurtheater; und zahlreiche Mit-Mach-Aktionen für Groß und Klein. Die Fahrt mit dem Reisebus beginnt 9.00 Uhr im Naturschutzzentrum Neukirch, Haupstraße 62. Gegen 16.00 Uhr ist die Rückankunft geplant. Bei Interesse bitten wir um Anmeldung unter Tel. 035951/35852. Hier erhalten sie auch weitere Informationen zu dieser Veranstaltung.


Bildung in den Felsen - Tag unserer Vereine

Projekt: Bildung in den Felsen und Tag unserer Vereine

Partner: Podralský nadační fond ZOD a Naturschutzzentrum Neukirch

Das von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung aus dem Kooperationsprogramm Freistaat Sachsen – Tschechische Republik 2014-2020 im Rahmen der Kleinprojektefonds der Euroregion Neiße gefördert wird. Podpořeno Euroregionem Nisa z Fondu malých projektů, č.ž. ERN 0704 – CZ 25.05.2018

 

Projektziel ist die Förderung grenzüberschreitender Zusammenarbeit, Treffen und Erfahrungstausch in der ERN zwischen den Gemeinden Brniště und Neukirch und den Lokalvereinen und Organisationen. Im Rahmen des Projekts werden 2 kulturelle Aktionen stattfinden: 1)    Bildung in den Felsen (Juni/Juli 2018). Tschechische und deutsche Künstler werden zusammen Landartobjekte und Statuen in neu entstehendem Weg in den Sandsteinfelsen gestalten. Die Bildung wird im Rahmen der Aktion „Tag unserer Vereine“ am 4. 8. 2018 gipfeln,wann Eröffnungsfeier des Landartwegs wird. Die interessante Werke werden geschätzt. 2)    Tag unserer Vereine – Aktion für Öffentlichkeit mit kulturellem und sportlichem Programm (4. 8. 2018). Das erste Jahr dieser Aktion konzertriert sich auf Präsentation und Zusammenarbeit den Lokalvereinen und Organisationen aus Tschechien und Sachsen (Pfadfindergruppe, Schützenverein, Wanderer, Jägerverband, Feuerwehrmänner, Kynologen, Fechter, Amateure, MGH Neukirch, Martinshof Rothenburg Diakoniewerk. Kern der Aktion wird ein Vortragszelt und Workshops – z. B. Bogenschießen, Jägertrophäen, Besichtigung der Feuertechnik. Junge deutsche und tschechische Fußballspieler treffen im Fußballspiel aufeinander. Untrennbarer Bestandteil des Programms wird Begleitprogramm (Bänder, Theater,Workshops für Kinder, Imbissbude). 2 Busse transportieren deutsche Teilnehmer. Beide Aktionen konzertrieren sich auf die Zusammenarbeit, Treffen und fördern Beziehung zum Platz und Zusammenidentität der Einwohner in der Euroregion. Das Projekt geht von langfristiger Zusammenarbeit der Gemeinden und Projektpartner aus. Das Projekt entfaltet und festigt diese Zusammenarbeit. Greifbares Ergebnis des Projekts wird der Landartweg und natürlich neue Kontakte, gegenseitige Kennenlernen und Festigung der guten Beziehungen in der Euroregion. Projektpartner werden weiter bei der Realisierung der Projekte und nächster Aktionen in der Region mitarbeiten. Zielgruppe des Projekts ist breite Öffenlichkeit der gameinsamen Region. Aktion Tag unserer Vereine wird im Areal Lesní zátiší stattfinden, der Eintritt wird kostenlos. Projektaktivitäten sind in der Einklang mit der Startegie GM EU.


Aufruf zur Beteiligung am Wettbewerb "Naturschutz geht alle an"

Vor 25 Jahren gründete sich der Verein Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“ in Neukirch. Das gibt den Mitgliedern und Mitarbeitern Anlass, auf Erreichtes zurück zu blicken, sowie Danke zu sagen. Gleichzeitig möchten sie Familien, Vereine, Kinder- und Jugendgruppen aufrufen, selbst ein kleines Naturschutzprojekt im Jahr 2018 zu initiieren. Möglichkeiten gibt es viele: der Bau von Nistkästen, das Anlegen von Versteckmöglichkeiten für Kleinsäuger, die Pflege einer Schmetterlingswiese,... All das, was unserer heimischen Flora und Fauna gut tut, kann in Angriff genommen werden. Die praktische Umsetzung der Aktionen sollte per Bild sowie mit einer Kurzbeschreibung festgehalten werden. Bis zum 30.08.2018 können diese per Post an das Naturschutzzentrum „Oberlausitzer Bergland“, Hauptstraße 62, 01904 Neukirch, oder per Mail an umweltbildung@naturschutzzentrum-neukirch.de geschickt werden. Alle Einsendungen sind vom 21.09.-23.09.2018 in der Festscheune auf dem Rittergut Neukirch zu sehen. Die besten Projekte erhalten eine kleine Auszeichnung.


Ferientag auf dem Bauernhof

Am 10.07.2018 findet die dritte Kinderakademie vom Naturschutzzentrum Neukirch statt. Unter dem Motto "Heim- und Haustiere" besuchen interessierte Kinder im Alter von 7 - 12 Jahren einen Bauernhof in Neukirch. Dabei lernen die Schüler den Arbeitsalltag kennen und helfen bei verschiedenen Tätigkeiten mit. Start ist 10.00 Uhr am Naturschutzzentrum Neukirch, Hauptstraße 62. Eine Anmeldung unter 035951/35852 bis 29.06. ist erforderlich. Diese Veranstaltung wird teilweise durch die Akademie der Landesstiftung für Natur und Umwelt unterstützt.


Kochkurs für Jungen

In den Sommerferien bieten die Mitarbeiterinnnen des Naturschutzzentrums Neukirch einen Kochkurs für Jungen im Alter von 11-15 Jahren an. Vom 02.07.18-06.07.18 werden täglich von 09.30-14.30 Uhr verschiedene Gerichte aus regionalen und saisonalen Zutaten zubereitet und verkostet. Die Jungen lernen erste handwerkliche Fähigkeiten in der Küche und hygienische Grundlagen  bei der Speisenzubereitung kennen. Pro Tag ist ein Unkostenbeitrag von 5,00€ zu entrichten. Die Veranstaltung wird gefördert durch die RAG Gesundheitsförderung des Lankreises Bautzen. Eine Anmeldung ist dringend erforderlich. Informationen erteilen die Umweltpädagoginnen unter 03595135852.


07.06.2018 2. Frauen-Kreativabend

Am Donnerstag sind wieder alle kreativen Frauen zum gemeinsamen basteln mit Recyclingmaterial eingeladen. Aus Papierröllchen entstehen Wand- oder Türkränze, Eierkartons werden zu dekorativen Blüten verarbeitet. Alle Interessentane treffen sich 17.00 Uhr im Naturschutzzentrum Neukirch, die Veranstaltung endet 20.00 Uhr. Ein kleiner Imbiss wird ebenfalls angeboten. Eine Anmeldung ist erwünscht, telefonisch unter 03595135852.


28.04.2018 Die Natur erwacht

Die Mitarbeiter des Naturschutzzentrums Neukirch laden am Samstag, dem 28.04.2018, Familien und Interessierte zu einer gemütlichen Familienwanderung ein. Treff ist 10.00 Uhr am Forstmuseum in Sohland,. Hainspacher Straße 21. Auf der ca. zweistündigen Runde durch die frühlingshafte Natur werden heimische Pflanzen gezeigt und auf Besonderheiten der Region verwiesen. Vielleicht trifft man auch den ein oder anderen tierischen Frühlingsboten. Bei einem kleinen Picknick können dann die Kraftreserven wieder aufgetankt werden.

Um Voranmeldung wird gebeten.